Buchtipps

Kyras Lieblingsbuch

Hanni und Nanni schmieden neue Pläne

Es ist geschrieben von Enid Blyton und für Kinder ab 10 Jahren empfohlen. Ich habe es aber schon mit 8 Jahren gelesen. Es hat mir trotzdem sehr gut gefallen.

Hanni und Nanni leben im Internat Lindenhof. Sie erleben viele Abenteuer. Außerdem freuen sie sich auf ihre Cousine, die auch ins Internat kommen soll.

Es ist sehr spannend erzählt, Hanni und Nanni spielen viele verrückte Streiche. Doch meistens werden sie dabei erwischt. Ihre Französischlehrerin Mamsell ärgern sie besonders gerne. Meistens lacht sie dann aber doch mit.

Deswegen sollte man es unbedingt lesen.


Lenas Lieblingsbuch

No Jungs! - Zutritt nur für Hexen

Dieses Buch ist aus der Serie „No Jungs“. Es ist lustig geschrieben. Allerdings sind die Jungs immer ein bisschen arm dran. Deshalb sind diese Bücher vielleicht besser für Mädchen geeignet.

In der Buchreihe geht es um zwei Mädchen, Lissi und Tinka, die sich anfangs nicht ausstehen können, dann aber durch die Hochzeit ihrer Eltern Schwestern werden. Sie müssen sich sogar ein Zimmer teilen.

Eines Tages schenkt eine alte Hexe den beiden Mädchen ihr Hexenhaus. Jedes Wochenende gleich nach der Schule dürfen sie in ihrem eigenen Haus wohnen.

Um was geht es in dem Buch: Lehrer verhexen? Kein Problem!

Lissi mag Mathe überhaupt nicht. Oh nein! Ausgerechnet hier bekommt sie einen neuen Lehrer, der Lissi natürlich sofort prüft. Aber lernen will sie trotzdem nicht. Gott sei Dank kann sie ja hexen. Sie guckt in ein Hexen -Buch und findet einen Spruch, der ihr helfen kann. Leider geht es total schief….

Dieses Buch ist empfohlen für Kinder ab 9 Jahren und geschrieben hat es Thomas Brezina.


Erics Lieblingsbuch

Kleiner Werwolf

Kleiner Werwolf von Kornelia Funke - ab 7 Jahren

Beschreibung:

Lustig, spannend und spontan. Das Buch Kleiner Werwolf hat ca. 100 Seiten und ist in relativ großer Schrift geschrieben. Achtung!! Nicht für Leseanfänger geeignet (1-2. Klasse). Ihr werdet sicher vor den Seiten kleben.

Inhalt:

Es geht um einen Jungen, der eines Abends nach dem Kino von einem Werwolf gebissen wird. Und so beginnt das Abenteuer. Seine Freundin hilft ihm ein Amulett zu bekommen, dass ihn wieder zu einem Menschen machen soll. Aber dieses reißt er sich ständig vom Hals, weil es so fürchterlich brennt. Deswegen geschieht es in einer Vollmondnacht, dass..