Mathe-Fit

Klasse 3: Frau Aygün
Klasse 4: Frau Aygün
Voraussetzungen: Mathearbeiten Note 1 oder 2 

In Mathe-Fit gibt es viele Knobelaufgaben, die allen Spaß machen. 

Die Knobelaufgaben haben nichts mit dem eigentlichen Mathematikunterricht zu tun. Es sind Aufgaben, deren Lösung wir durch unterschiedliche Art und Weise herausfinden, z.B. durch logisches Überlegen oder Kombinieren. Der Lehrer gibt uns die Aufgaben am Anfang der Stunde. Dann versucht jeder für sich, die Lösung herauszufinden. Dafür haben wir ausreichend Zeit. Kurz vor Unterrichtsende kontrollieren wir sie gemeinsam. Es ist nicht schlimm, wenn man mal eine Aufgabe nicht richtig hat. In Mathe-Fit gibt es keine Zensuren. Es soll einfach nur Spaß machen.

Anleitung eines Spiels: Ein Kind denkt sich eine dreistellige Zahl aus und schreibt sie an die Tafel. Nun sagen die anderen Kinder insgesamt fünf Zahlen von 1 bis 100. Danach versuchen sie mit den Grundrechenarten (Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division) möglichst nahe an die vorgegebene Zahl heranzukommen. Das Kind, welches mit seinem Ergebnis am nächsten an der vorgegebenen Zahl liegt, schreibt seine Rechnung an die Tafel. Ist sie richtig, siegt das Kind.

Mathe-Fit macht Spaß und schlau!!!


Sport-AG

An der Arbeitsgemeinschaft Sport dürfen Kinder der vierten Klassen teilnehmen. Jeden Montag in der 6. und 7. Unterrichtsstunde werden die Kinder in dieser AG auf die Kreismeisterschaften der Lippischen Grundschulen im Fußball, Basketball und Leichtathletik vorbereitet. Somit setzt sich die Arbeitsgemeinschaft auch immer wieder aus anderen TeilnehmerInnen zusammen, die sich je nach ihren Fähigkeiten in den verschiedenen Disziplinen einbringen können.


Tanz-AG

 

Die Tanz-AG der Grundschule Wasserfuhr richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen. Kinder, die Freude und Lust haben sich zu bewegen und zu tanzen. Getanzt wird in erster Linie Zumba.

Die Schwerpunkte liegen in der Schulung des Rhythmusgefühls und der Koordination. Der Spaß an der Bewegung ist dabei ein wesentlicher Aspekt.

Nach einer Aufwärmphase und dem Ausprobieren neuer Bewegungen und Schritte steht die Weiterarbeit an kleinen Schrittfolgen und Choreographien im Vordergrund.

Die Kinder der Tanz-AG treffen sich immer dienstags in der 7. und 8. Stunde in der Turnhalle, um gemeinsam zu tanzen.